Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
Uwe ( Gast )
Beiträge:

30.07.2001 09:02
Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
hallo,
habe mir vorm halben Jahr ein Mofa gekauft,war auch bis heute sehr zu frieden.
Aber nun ist ende mit dem Gass.
Springt nicht an abe Kerze rausgeschraupt Zünkabel überprüft
kein Funcken.
Wer kann helfen?

madmetzen ( Gast )
Beiträge:

31.07.2001 13:25
Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
Überprüf doch mal die Kontakte, meistens liegts daran.

Mick ( Gast )
Beiträge:

05.08.2001 14:22
Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
Überprüf die Zündanlage auf wasserschäden

Uriel2k ( Gast )
Beiträge:

31.08.2001 10:17
#4 Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
Bei meiner M25 Bergsteiger (Typ 434-02 L1) war es auch schon mal so. Da ist es an den Kontakten gelegen. Im Moment funkt sie wieder nicht hab also das gleiche Problem wie du.

CS NARR ( Gast )
Beiträge:

23.09.2001 21:06
#5 Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
moment mal ihr redet von kontakten es gibt aber in einer solchen zündanlage nur 1kontakt

Husky ( Gast )
Beiträge:

09.10.2001 11:05
#6 Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
Na dann also noch einmal,man erneurt nich nur den Unterbrecher.Und warum das?
Gans einfach denn meistens verschleißt der Unterbrecher an
der Kontaktfläche, also an den kleinen runden Plätschen das nennt man Abbrant und passiert meistens durch einen defekten
Kondensator.Es kann natürlich auch sein das der Unterbrecher
auf der Nocke verschleißt dann könnte man ihn zur not drin lassen und die Zündung neu einstellen.Das wäre dann aber Murx und so etwas tut man ja nicht oder?

Und bei Uriel 2K haben wir das klassische beispiel von einem Kondensator - Abbrand. Also du kannst Unterbrecher wechseln so viel du willtst die dinger halten nicht lange!,
also Kondenser mit raus und beides neu rein und die Kiste läuft und läuft und läuft!
HuRh

Uriel2k ( Gast )
Beiträge:

31.10.2001 14:42
#7 Re: Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten
Danke Husky,

weisst du zufällig noch, wo man sowas herbekommt? Ich hab mich beim Vorbesitzer erkundigt, und der sagte, das in den ganzen 31 Jahren noch nix an der Zündung gemacht wurde. Ich denke, es wird mal zeit dazu
Machs gut und danke für den Fisch!

PCSAMPLER Offline

Zündappschieber

Beiträge: 4

22.06.2005 00:15
#8 RE:Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten

Ganz wichtig, ich habe ein solches Teil 442-17 vom Nachbarn gekauft und will sie für meinen Sohn restaurieren.

Habe aber das Problem ich habe keine Betriebserlaubnis mehr. War beim Straßenverkehrsamt, die stellen mir eine Neue aus.

Kostet leider 100€ da sie die Daten im Archiv suchen müssen. Boten mir an wenn ich eine Kopie einer Betriebserlaubnis vorlege,

veringert sich der Preis auf 20€ da sie nur die Daten abschreiben müssen.

Hast du noch die Betriebserlaubnis oder falls das Teil schon verkauft ist, kann man den Käufer anrufen oder so ??

Würdest du mir mit einer Kopie helfen ??, du bist einer der wenigen die diesen Typ anbieten.

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

Viele Grüße aus Duisburg

Norbert

PS Bitte um Antwort egal wie sie ausfällt.

Danke im Voraus

M-C Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 454

22.06.2005 17:05
#9 RE:Mofa ZD 25 Typ 446\442 an alle antworten

Hallo Norbert,
na, da hast Du aber einen uralten Beitrag rausgesucht. Der ist ja schon von 2001! Ob da noch einer drauf antwortet??

Um welchen Typ handelt es sich denn genau? Die genaue Typbezeichnung steht auf dem Typenschild, z.B. 442-17 Liste 1 oder Liste 0.
Ich restauriere derzeit eine 442-17 Liste 1. Vielleicht könnte ich Dir weiterhelfen. Die Ersatzpapiere bekommst Du übrigens normalerweise beim TÜV (Einzel-Betriebserlaubnis). Kostet ca. 50 Euro und ist mit einer technischen Abnahme verbunden. Ich habe bisher noch nicht gehört, dass vom Straßenverkehrsamt neue Papiere ausgestellt werden. Aber man lernt ja nie aus. Das Ergebnis würde mich mal interessieren.

Freundliche Grüße
M-C
Christoph Mattes-Christiani aus Dorsten

 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de