Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
Haibändiger Offline

Zündappschieber

Beiträge: 10

14.10.2004 19:31
Welches Gabelöl antworten

Hallo
Ich hab folgendes Problem: In der Bedienungsanleitung CS/Hai 50 steht man soll das Gabelöl "Öl Shell 4001" verwenden. Kann mir jemand sagen welche Bezeichnung heute dafür verwendet wird (z.B. SAE, etc.).

Danke

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2004 23:49
#2 RE:Welches Gabelöl antworten

es gibt an den meisten tanken extra gabelöl. das geht sehr gut. falls du aber vorhast einen renner zu bauen mußt du gucken, dass du anderes öl findest(im motorradladen) oder den füllstand individuell variierst. je nachdem wie die gabel ansprechen soll.

Haibändiger Offline

Zündappschieber

Beiträge: 10

18.10.2004 14:56
#3 RE:Welches Gabelöl antworten

ok, danke. Dann werrd ich da mal nachschauen.
Gruß haibändiger

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2004 20:18
#4 RE:Welches Gabelöl antworten

viel glück und lass uns bitte an deinen erfahrungen teilhaben.
gruss jann

Haibändiger Offline

Zündappschieber

Beiträge: 10

28.10.2004 18:18
#5 RE:Welches Gabelöl antworten

Ich hab mir Gabelöl (SAE 15) gekauft und habe das, nach den Angaben im Wartungsheft eingefüllt. Nur finde ich das die Gabel jetzt zu weich ist, weil beim etwas stärkern Bremsen federt sie fast komplett ein.

M-C ( Gast )
Beiträge:

31.10.2004 10:12
#6 RE:Welches Gabelöl antworten

Hallo Haibändiger,
dann versuche es einmal mit Gabelöl SAE 20. Ich fahre dieses Öl auch in einer KS80Super. Für den Alltagbetrieb sollte es ausreichen. Ggf. müsstest Du zwischen Sommer- und Winterbetrieb wechseln, da das Öl im Winter natürlich dickflüssiger wird, und eine deutliche Erwärmung wirst Du im Normalbetrieb nicht erreichen.
Noch ein Hinweis: Das Öl dient natürlich nur zur Dämpfung der Schwingungen, also damit die Gabel nicht bei jedem Huckel 10-mal aus- und einfedert. Die eigentliche Abfederung übernimmt die Feder in Deiner Gabel. Wenn Deine Hai zu weich einfedert, dann kann dies auch an der Feder liegen. Erfahrungsgemäß leiden die Federn mit der Zeit durch die Dauerbeanspruchung. Vielleicht solltest Du versuchen, neue Federn zu bekommen (NEUE, nicht gebrauchte!). Oder Du freust Dich ganz einfach an Deinem Mopped, dass es auch nach 25 Jahren immer noch zuverlässig läuft, auch wenn die Gabel etwas weich ist.

Viele Grüße
M-C

Gast
Beiträge:

31.10.2004 14:09
#7 RE:Welches Gabelöl antworten

Natürlich bin ich froh, dass ich noch so ein gut erhaltenes Moped hab. Ich würd hald gern das mit der Gabel verbesern.
Weiß jemand wo ich die Federn für meine Gabel bekommen kann?
Gruß haibändiger

M-C ( Gast )
Beiträge:

31.10.2004 21:23
#8 RE:Welches Gabelöl antworten

Hallo Haibändiger,
hast Du einmal nach der Teilenummer geschaut? Das wäre wichtig. Ich könnte mir vorstellen, dass die Vorderradfedern der Hai auch in anderen Moppeds verbaut worden sind - wie das Zündapp ja so gerne getan hat. Anhand der Teilenummer müsstest Du dann bei den üblichen hilfsbereiten Zündapp-Kollegen nachfragen. Melde Dich noch einmal, wenn Du die Teilenummer hast. Das würde mich nämlich auch interessieren.

Viele Grüße
M-C

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2004 23:11
#9 RE:Welches Gabelöl antworten

mich auch.

Gast
Beiträge:

01.11.2004 13:59
#10 RE:Welches Gabelöl antworten

Nach meinem Ersatzteilkatalog müsste das die "Druckfeder lang" sein, mit der Artikelnummer: 448-12.121´

«« verzweifelt!
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de