Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.366 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
Seiten 1 | 2
Karl ( Gast )
Beiträge:

06.06.2001 21:53
Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Ich habe meine cs25 mit einen 70ccm Zylinder frisiert.Aber wieviele Kilometer weit muss ich ihn Einfahren.

Ich bin für jeden Tipp Dankbar

Olli ( Gast )
Beiträge:

07.06.2001 15:24
Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Bin meinen 70ccm-Satz ca. 100km mit "Halbggas" gefahren, die nächsten 50km "Dreiviertelgas" und seitdem Vollgas.
Ob das so richtig ist k.A.
Aber er hält bis jetzt.
Gruß
Olli

Karl ( Gast )
Beiträge:

08.06.2001 16:26
#3 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Danke du hast mir wircklich sehr geholfen.

Martin ( Gast )
Beiträge:

10.06.2001 01:46
#4 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Ich habe mal gehört den Zylinder sollte man 250Km weit Einfahren

Karl ( Gast )
Beiträge:

10.06.2001 17:32
#5 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
NA SUPER JETZT KANN ICHS MIR AUSSUCHEN ODER?

KANN MIR DANN JEMAND GENAUERE TIPPS GEBEN.

Danke!!!

c50sport ( Gast )
Beiträge:

10.06.2001 19:09
Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
150km!!!!???????
seid ihr Krank, wenn du nach 150km Vollgas fährst kannst du ihn gleich wegschmeißen!!!
Jeder Zylinder in der Qualität des 70ccm satzes muss ca. 500 bis 600 km mit höchstens Halbgas eingefahren werden,
Ich habe meinen 70ccm Zylinder bis jetzt 300km eingefahren und je weiter ich ihn einfahre umso besser wird die Verdichtung und Leistung. Ich fahre ihn warscheinlich nur 550km ein, weil ich dann kein bock mehr hab. Außerdem darf man auf keinen Fall nur den Zylinder wechseln, man muß auch noch was an der Übersetzung machen, sonst kriegt man einen Kolbenklemmer, wegen der hohen Drehzahlen!
zuendapp6@icqmail.com

!! c50sport!! ( Gast )
Beiträge:

11.06.2001 23:25
#7 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
BIST DU VERRÜCKT ES REICH WENN MAN IHN 300KM EINFÄHRT

Johann ( Gast )
Beiträge:

12.06.2001 14:26
#8 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Man sollte ihn so ein fahren
500KM /5000U/min
500km-800KM/8000U/min
und dann kan man kurzfristig über 8000 U/min gehen.
Übersetzung unbedingt ändern am besten
16-41 dann fährst du bei 10000 U/min 100km/h

AN Johann ( Gast )
Beiträge:

12.06.2001 15:49
#9 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Warum muss man die Übersetzung ändern

Sepp ( Gast )
Beiträge:

12.06.2001 22:32
#10 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Weil sich dann der Kolben fressen oder im Zylinder Verklemmen könnte

Übrigens es reicht wenn man ihn 150KM weit Einfährt

Karl ( Gast )
Beiträge:

13.06.2001 00:10
#11 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Mit der Übersetzung weis wie es damit ablauft


ABER ICH WILL NUR EINS WIESSEN:WIE WEIT MUSS ICH DEN 70CCM ZYLINDER EINFAHREN



Bitte,Bitte,Bitte

zündappfahrer ( Gast )
Beiträge:

13.06.2001 11:09
#12 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Hallo,

einen 70ccm Satz soll man (wie jeden anderen Zylinder übrigens auch) >>>500 Km<<< einfahren!!!
Auf die Leute die sagen das 150km schicken würde ich nicht hören. das geht zwar auch, aber Du möchtest wahrscheinlich länger als 5000km was von Deinem Zylinder haben. Wenn Du ihn zu früh vollgas fährst wird Deine Laufbahn sehr schnell abnützen.
Naja, beherrsche Dich 500 km lang ein wenig, das ist zwar ertsmal ein wenig langweilig, lohnt sich aber auf längere Sicht auf jeden Fall!!!
MFG

Andy ( Gast )
Beiträge:

14.06.2001 01:20
#13 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Ich bin ein KFZ-Lehrling und mein Meister hat gesagt:"ES REICHT VOLLKOMMEN WENN MAN EINEN ZYLINDER EGAL WELCHER 200KM WEIT EINFÄHRT".

Zündappfahrer ( Gast )
Beiträge:

14.06.2001 15:23
#14 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
Hallo,
tja Andy, als ich in einer Werkstatt gearbeitet habe hat ein KFZ-Meister mal zu mir gesagt: wenn das "Ding" anspringt und dabei nicht gleich kaputt geht kann man gleich Vollgas fahren.
Du siehst also die Meinungen gehen auseinander. Aber ich, und viele andere, bleibe dabei >>>500km<<< !!!
Klar kann man gleich Vollgas fahren oder nach 100Km, von mir aus auch 200km, aber ich muß mich wiederholen: auf längere Sicht gesehen 500km.
Schließlich hat der Zylinder ja Geld gekostet, und Karl möchte auch länger was davon haben und nicht in 6 Monaten sich darüber beklagen das sein Moped nicht mehr richtig läuft.
Ich empfehle also nochmals 500km - die sind ja eh schnell gefahren und dann gehts ab!!
MFG

Sir Egon ( Gast )
Beiträge:

14.06.2001 22:35
#15 Re: Einfahrweise eines 70ccm Zylinders antworten
mindestens 500 km!! bei einem Gemisch von 1:25, aber dann steigern bis zu 1:40 ( ist besser als 1:50!)
Sir Egon

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de