Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
wizard Offline

Zündappschieber

Beiträge: 10

18.04.2004 17:31
kupplung / schaltung antworten

Hallo,

habe jetzt meine Zündapp CS50 448-011 >> super teil >> top in schuss...
die läuft auch allerdings habe ich ein paar kleinere probleme mit der kupplung oder schaltung.

Als ich das erste mal fahren wollte und den ersten gang eingelegt habe trennte die kupplung nicht vernünftig. Ich habe dann den Zug etwas nachgestellt und es funktionierte schon besser (die Stellschraube ist jetzt allerdings ausgereizt)

Jedoch denke ich das es immer noch nicht so 100%ig ist weil ich beim schalten öfter zwischen den gängen lande und sobald ich die kupplung loslasse garnichts passiert bzw ich im neutralen gang bin.

Ausserdem hab ich das Gefühl das die Gänge super weit auseinander liegen weil man den Schalthebel richtig weit nach oben ziehen muss (ist das normal??)...

Kann mir jemand sagen ob das mit der Kupplung oder dem Getriebe zusammenhängt und wie ich dem abhilfe schaffen kann.

Ist es schwer die Kupplungslammellen zu erneuern oder hat jemand nen anderen Tipp für mich??

Wieviele Kupplungslammellen braucht man überhaupt und was brauche ich noch??

Mfg
wiz

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2004 21:14
#2 RE:kupplung / schaltung antworten

Das mit den Gängen ist relativ normal. Da Zündapp eine Ziehkeilschaltung verbaut hat ist es so, dass die Gänge im Gegensatz zu einem Klauengeschalteten Getriebe sehr weit auseinanderliegen.
Zu Deiner Kupplung:
Evtl. ist der Zug gelängt. Mal einen neuen einbauen und sehen ob es besser geht. Ansonsten ist an der Schaltseite des Getriebes noch eine kleine Abdeckplatte da kann man die Schaltung einstellen und zwar folgendermaßen:
-2.Gang einlegen
-Halteschrauben lösen
-Glocke lösen
-Schaltwelle ganz zur Bremshebelseite ans Gehäuse drücken
-Glocke ans Gehäuse anschrauben ohne die Axialrichtung der Welle zu verändern
-Welle zur Schaltseite rausdrücken
-Glocke unter mitzählen der Viertelumdrehungen ans Gehäuse schrauben
-Glocke um die Hälfte der gezählten Umdrehungen zurückdrehen und festschrauben
Viel Glück und wenns nicht geht melden.

 »»
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de