Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 465 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
oldifreak Offline

Zündappschieber

Beiträge: 3

07.05.2003 16:46
m50 antworten

hallo freunde des guten geschmacks!
ich habe mir eine m50 von einem bekannten gekauft und ich bin sehr! zufrieden. mein ziel ist es sie wieder in den originalzustand zu versetzen. sie ist feuerrot und eigentlich noch super in schuss. laut tacho fährt sie 65km/h und probleme macht sie nicht.
wenn ich mit ihr durch die stadt fahre drehen besonders die alten leute ihre köpfe und man kann neidische blicke erhaschen. mein nachbar kam gleich rausgestürmt als ich sie das erste mal nach hause brachte: so eine bergsteiger hatte ich auch früher, und es war das beste fahrzeug was er je besessen hatte, sagte er. ja das zeigt mir dass ich alles richtig gemacht habe.
NUN zu meiner frage: gibt es (im internet) vertrauenswürdige shops wo ich einige ersatzteile (sattel, gepäckträger, auspuff, literatur) gut und günstig kaufen kann?
über antworten bin ich sehr gespannt.
vg franko

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2003 10:43
#2 RE:m50 antworten

Du hast zwar ein tolles Moped bekommen aber dafür Ersatzteile zu bekommen und speziell Anbauteile wird sehr,sehr schwer und vor allem teuer. Ich hatte mir vor Kurzem eine ganz frühe Combinette, also den Nachfolger der M50 gekauft um zu restaurieren und habe sie dann wieder verkauft da es aufgrund der schlechten Ersatzteileversorgung für mich keinen Sinn machte. Die einzige Chance sehe ich auf Teilemärkten. Aber lass dich nicht entmutigen, denn der Bock läuft ja und macht auch Nicht-Original wohl ´ne Menge Spaß, oder?
Gruß Jan

oldifreak ( Gast )
Beiträge:

09.05.2003 16:12
#3 RE:m50 antworten

hallo und danke für die antwort. klar der bock rennt wie eine eins und probleme macht er nicht die spur. ich wollte ihn halt nur wieder mit originalteilen versorgen. aber egal ich bekomme schon wieder eine schöne zündapp. ein kleines weiteres problem sehe ich in den teilemärkten. hier oben in norddeutschland sieht es echt mau aus mit solchen events.
sag mal wie sieht das eigentlich bei mopeds diesen alters mit einer oldtimerversicherung aus? bei autos gibt es die *H*kennzeichen. und ich meine für mopeds gibts das auch, nur welche versicherung macht es und welchen nutzen habe ich? hilfe!

vielen dank und ein schönes wochenende,
ich werde meine rote zora weiter auf hochglanz bringen. das ist das einzige was ich momentan tun kann....

oldifreak

Madmetzen ( Gast )
Beiträge:

14.05.2003 10:15
#4 RE:m50 antworten

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Neuerwerb! Am letzten Maiwochenende ist der mitlerweile sehr gute Oldtimerteilemarkt in Delmenhorst. Ich bin auch mit ein paar Bekannten und den entsprechenden Zündapps dort (auch mit einer M50). Ansonsten musst du zum Kultmarkt nach Bockhorn, das ist glaube ich am 15. Juni. Am 1. Juni ist auch ein guter Markt in Asendorf und das ist alles im Norden der Republik! Teile bekommst du auf alle Fälle, es ist nur eine Frage des Preises.
Phil

oldifreak ( Gast )
Beiträge:

14.05.2003 10:46
#5 RE:m50 antworten

mesch phil, vielen dank für diese wertvolle info. jetzt muss ich nur noch rauskriegen wo diese ganzen wilden orte liegen.(asendorf ist doch südl. Hamburg?) aber egal, finde ich schon... wenn du soviele teile hast kannst du mir nicht mal ein angebot für einen auspuff mit krümmer machen? er sollte allerdings ein wenig leiser sein als mein jetziger. der hier brüllt wie die hölle. (nur wegen der nachbarn ;-))
DANN EINE GANZ ANDERE FRAGE::
wie sieht es eigentlich mit einem oelwechsel bei der m50 aus? ich weiss ganz genau dass in den letzten 18 jahren keiner gemacht wurde. (eigentlich wurde gar nix gemacht ausser dass der vorbesitzer sie in komplett rot gerollt hat /penner)ich frage nur weil auf dem block eine schraube zu sehen ist mit den worten oelstand oder so. muss da mal was gemacht werden? und wenn ja, wie??

gruss franko

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2003 12:40
#6 RE:m50 antworten

Für Öl hast Du 3 Schrauben. Die zum Einfüllen ist oben und meist aus rotem Plastik. Die zweite ist unten und zum Ablassen und die von der Du sprichst ist zur Kontrolle. Wenn der Bock gerade steht und ´Du die Schraube an der Seite öffnest muss das Öl mit der Unterkante der Bohrung abschliessen.
Zum Wechsel:
Du nimmst die obere Schraube raus und dann die Untere und fängst das Öl auf. Die Obere nimmst du raus, damit die Luft nachströmen kann und das Öl unten schneller rausläuft. Dann die Untere mit neuem Kupferring wieder einsetzen. Jetzt nimmst Du Öl der Klasse SAE 80(aber bitte kein syntetisches da davon die Kupplungsscheiben aufquellen) und füllst es auf. Ich nehme hierfür die Schraube an der Seite raus und lasse solange Öl einlaufen bis es an der Bohrung an der Seite wieder austritt. Dann lasse ich die seitliche Bohrung solange offen, bis kein Öl mehr nachläuft und schliesse auch diese wieder mit einem neuen Kupferring. So stellst du sicher dass der Ölstand das richtige Niveau hat. Wenn seit 18 Jahren nichts gemacht ist, dann kannst du das frische Öl über 50-100 km drinlassen und wechselst dann nochmal um evtl. Ablagerungen zu beseitigen. Am Besten geht es auch wenn der Motor über 30km richtig warm geworden ist.

oldifreak ( Gast )
Beiträge:

14.05.2003 14:05
#7 RE:m50 antworten

Vielen Dank. Du hast mir sehr geholfen.
das wied selbstverständlich gleich nachgeholt. Schliesslich will ich ja noch einige schöne touren mit meiner kleinen unternehmen.
V I E L E N D A N K!

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2003 23:10
#8 RE:m50 antworten

Gerne geschehen. Freue mich wenn es gelingt Gleichgesinnten weiter zu helfen.

 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de