Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 496 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
wastl123 Offline

Zündappschieber

Beiträge: 13

06.10.2002 15:49
mobile.de antworten

Hallo!!!
Habe beim Suchen bei mobile.de das hier gefunden:

http://www.mobile.de/cgi-bin/search.pl?C...ory=0&FormColor=%2e%2e%2ebeliebig&FormDate=0&FormDurchmesser=0&FormEZ=%2d&FormKilometer=%2d&FormLand=%2e&FormMake=75&FormModel=&FormPLZ=&FormPower=%2d&FormPrice=%2d&FormSort=0&Page=1&SearchCat=bereich%3dkrad%26sprache%3d1&bereich=krad&sprache=1&x=59&y=8

Glaubt Ihr, dass das stimmt?
Die Vorstellung, dass ein Mitarbeiter der damaligen Zündapp Werke Nürnberg vielleicht irgendwo anders noch ein paar Motorräder mehr eingemauert hätte, finde ich irgendwie sehr schön, auch wenn es nicht wirklich sehr realistisch klingt.:-)))

Schönen Sonntag allerseits.
Basti

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

06.10.2002 20:24
#2 RE:mobile.de antworten

Diese DB200 hatte kein " Mitarbeiter " von Zündapp Eingemauert, sondern das Fahrzeug
wurde an einen Kunden ausgeliefert der zur Wehrmacht eingezogen wurde,und da es im und kurz
vor dem Zweiten Weltkrieg gang und gebe war Zivil-Fahrzeuge für den Kriegseinsatz einzuziehen.
Wurden damals einige ganz Klamheimlich versteckt und dann ab und zu vergessen.
So wie bei diesem Fahrzeug.Wo bei bei diesem Fahrzeug die Geschichte etwas ausergewöhnlich
ist da der Besitzer das Fahrzeug nie Gefahren ist.
HuRh

wastl123 Offline

Zündappschieber

Beiträge: 13

07.10.2002 16:24
#3 RE:mobile.de antworten

Hallo!!!
Nein, das habe ich mir schon auch gedahct, dass es bei diesem Motorrad ein Kunde war, der Angst davor hatte, dass es die Nazis konfiszieren.
Ich meinte bloß, die Vorstellung, dass es sowas noch öfter irgendwo gegeben haben könnte (z.B. auch in größeren Rahmen von einem Mitarbeiter) dann sagt mir diess Vorstellung sehr zu:-)
Bis denne.
Basti

Jann ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2002 16:47
#4 RE:mobile.de antworten

Dazu gab es in der Oldtimer-Praxis einen Bericht. Der hat das Teil tatsächlich eingemauert. Als es gefunden wurde hatte es 0km auf dem Tacho und es waren noch Teile der Originalverpackung vorhanden. Schon kurios was es so gibt.

Zuntrade »»
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de