Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 366 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

10.07.2002 21:55
Lachgaseinspritzung antworten
Wie funktioniert so was?

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

11.07.2002 00:25
#2 RE:Lachgaseinspritzung antworten
Das zu erklären ist hier etwas zu lange,hat mit Sauerstoff und Verbrennung zu
tun.Nur würde dir das für deine Zündapp nichts nützen im gegenteil deinen
Zylinder und Kurbelwelle könntest du dir per Luftpost zurück Schicken lassen.
Deshalb bringt das nichts darauf näher einzugehen.Mal sehn vieleicht kann ich dir
einmal einen Motor persönlich zeigen auf dem NOS und Kompressor montiert sind?
HuRh

Madmetzen Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 43

11.07.2002 12:51
#3 RE:Lachgaseinspritzung antworten
Meinst du damit einen Zweitaktmotor? Kann das wirklich funktionieren? Das ist doch ne ziemlich heikle Geschichte, selbst bei standfesten Viertaktern...
Phil

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

11.07.2002 14:48
#4 RE:Lachgaseinspritzung antworten
hatte da schon mal ein ähnliches Experiment... Nur mit reimen Sauerstoff (kein vergleich zu NOS). Ich bohrte den Ansaugstutzen an und tauschte etwa 5-10% der angesaugten Luft durch Sauerstoff. Der Motor dreht dann aber auch ziemlich hoch und hat auch geniale Leistung.
Nur wenn der Motor eine Halbe Stunde läuft hast du einen Kolbenfresser und die Lager und Simmerrige sind alle Verschlissen. Die Kupplung und das Getriebe halten das auch nicht aus. Ich würde die Figner davon lassen!

Madmetzen Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 43

11.07.2002 16:21
#5 RE:Lachgaseinspritzung antworten
Wenn Du den Sauerstoff (oder auch NOS) direkt in den Ansaugstutzen gibst, müsstest Du doch eigentlich sofort nen Kolbenfresser bekommen, oder? Kriegt der Motor nicht viel zu wenig Sprit und somit auch zuwenig Oel?

Phil

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

11.07.2002 18:14
#6 RE:Lachgaseinspritzung antworten
damals war zu Testzeiten die Mischung 1:15 und die Vergaserdüse war bei einem 15er Bing weit über 150. Wie schon gesagt, eine halbe stunde lief er...

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

11.07.2002 19:10
#7 RE:Lachgaseinspritzung antworten
Mit reinem Sauerstoff geht schon mal gar nichts in dem moment in dem die Metall-
Legierungen mit Sauerstoff in berürung kommen beginnt das Alu und Stahl sowie Guss
der Motorteile zu Oxidieren und man hat sofort 100% Verschleiß.NOS besteht nur
zu 75% aus Sauerstoff.NOS in einem Motor mit einem dermasen kleinem Hubraum zu betreiben wie die 50ccm eines Zündapp Motors ist reiner Wahnsinn.Ergibt auch von den
Kosten die dabei entstehen keinerlei Sinn!Aleine eine 2Liter füllung mit NOS
kostet um 40 € desweiteren wird NOS nie rein eingespritzt sondern immer mit Kraftstoff gemischt 50/50 dazu hat man zwei Regelventile und zwei Elektro Magnetische Absperventile das ganze auf den Einsatz in einem Mini-Zweitakter auszulegen das man ihn Halbwegs vernünftig einsetzen könnte,ist wenn man den Aufwand und den Nutzen betrachte nicht sehr Wirtschaftlich.
Auserdem kann man den Aspekt Altagstauglich gleich einmal vergessen!

HuRh

cs25 Liebhaber Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 35

14.07.2002 13:35
#8 RE:Lachgaseinspritzung antworten

dummheit

 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de