Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 9.455 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
Seiten 1 | 2 | 3
Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

30.04.2002 14:48
#16 RE:50ccm Zylinder antworten
Der Vergaser muss halt neu eingedüst werden. Wie das gemacht wird, hat Husky schon mal in einem anderen Beitrag geschrieben (Weil wir grad beim Thema sind: Meine Bergsteiger mit GTS Motor und KS Zylinder hat einen 22,5mm Vergaser)
MfG

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

30.04.2002 19:40
#17 RE:50ccm Zylinder antworten
Das Problem liegt wie schon erwähnt,in der richtigen Bedüsung und Abstimmung des Vergasers mit dem Luftfilter. Nur jetzt irgend wie Wild mit der Bohrmaschine jetzt
Zahlose Löcher in den Luftfilter bohren bringt gar nichts.Die Passende Abstimmung zu
Finden dauert etwas aber stimmt das Verhältnis,Luft,Kraftstoff nicht gibt es über Kurz oder Lang etwas Bruch. Wobei die Zündeistellung und Natürlich der Auspuff genau
so eine wichtige Rolle spielt!
HuRh

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

30.04.2002 21:44
#18 RE:50ccm Zylinder antworten
Gibt es also einen 50ccm 2 Kanal Zylinder 4 Kanal und 6 Kanal?

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

01.05.2002 11:29
#19 RE:50ccm Zylinder antworten
Es bring auch eine gute Leistung über den gesamten Drehzahlbereich. Und wie schon gesagt, weniger Verschleiss, usw.
Ja, es gibt schon 2, 4 und 6 kanalzylinder. Ich habe eine Piaggio Superbravo zuhause, die hat einen 8 Kanal 50ccm Aluzylinder.

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

02.05.2002 13:42
#20 RE:50ccm Zylinder antworten
Kann ich einen 50ccm 6 Kanal Zylinder auf eine cs 25 mit originalen Vergaser montiern oder muss ich da was ändern und wie schnell läuft sie dan c.a. mit orig Übersetzung

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

02.05.2002 17:42
#21 RE:50ccm Zylinder antworten
Es kann schon Leistung bringen, aber einen gewaltigen Leistungszuwachs bekommst du nur mit einem Anderen auspuff und Vergaser. Aber mit den originalen Vergaser usw wird es nicht viel mehr bringen.

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

02.05.2002 19:47
#22 RE:50ccm Zylinder antworten
Irgend wie kommt es mir vor,als existiert hier ein " Schrifliches Echo " kommt alles
irgend wie wieder? ( Grins )
HuRh

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

02.05.2002 22:02
#23 RE:50ccm Zylinder antworten
Tja, das kann sein. Ich glaube, das mit dem 50cc 4 Kanalzylinder hatten wir doch schon mal, wenn ich mich recht erinnere.

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

05.05.2002 20:00
#24 RE:50ccm Zylinder antworten
Wie groß darf der Vergaser sein den man auf den 6 Kanalzylinder machen kann was ist das maximum?Hat eine Auspuffanlage einer Ks 50 sog. TT-Anlage die passenden Steuerzeiten einen 50ccm 6 Kanalzylinder?
Wenn ich jetzt statt dem orig. 2 Kanal einen 6 Kanalzylinder montiere muss ich dann was am orig. Vergaser ändern größere Düse oder so oder kann ich alles original lassen.
Ich weis das schon geschrieben worden ist das man ohne probleme einen 6 Kanal montieren kann möchte mich aber noch vergewissern ob alles original lassen kann.

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

06.05.2002 07:37
#25 RE:50ccm Zylinder antworten
Die Auspuffanlage der KS 50,hat zwar nicht die Optimalen Steuerzeiten für die Mehrkanal - Zylinder!Aber Funktionieren immer noch besser alls der 28mm Auspuff und
man kann die abänderung nicht auf den ersten Blick sehen .Von einem Proma würde ich
abraten macht zu viele Probleme! Den Original Vergaser könnte man etwa 2mm im durchlass vergrößern ,nur bist du dann mit der Abstimmung am Rotieren.Die Tuning Zylinder bekommen erst brauchbare Leistung mit Vergasern ab 19mm.Man kann an diesen Zylindern Vergaser mit 19 bis 29mm verwenden.Würde sagen das ein 22mm erst einmal genügen müßte,man muß da auch etwas an die Kurbelwelle denken.Natürlich ist die Kontrolle des " Kerzenbildes " sehr wichtig die Farbe gibt auskunft über die Zusammensetzung des Gemisches ob es zu Mager oder zu Fett ist.Die Bedüsung muß man etwas abstimmen da gibt es aber eine " Faustregel "
Vergaser mit 19 - 20mm Durchlaß werden mit einer 80 bis 95er Hauptdüse bestückt. Vergaser mit 22 -26 mm Durchlaß etwa mit einer 85 bis 125er Hauptdüse!Das sind aber nur Richtwerte die genaue bedüsung findet man durch kontrolle des Kerzenbildes.Dellorto Vergaser wären da die bessere Wahl,sind günstig und in der Abstimmung nicht so Nervig wie BING Vergaser und die Düsen sind in der anschafung
nicht so Teuer .
HuRh

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

06.05.2002 20:50
#26 RE:50ccm Zylinder antworten
Danke für deine umfangreiche Antwort.Habe aber noch eine Frage
Wie viel km muss man einen neuen Zylindersatz mindestens einfahren? Gemisch 1:25 oder?
Was kann passieren wenn man ihn nicht einfährt?

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

07.05.2002 08:43
#27 RE:50ccm Zylinder antworten
Einfahren Mindestens 500 Km bei 3/4 Gas ! Mischungsverhältnis 1:25 ist gut, 1:40 besser! Was passiert wenn man in nicht einfährt," Quick ".
Wenn man Zylinder nicht Einfährt ist die Warscheinlichkeit sehr hoch das er klemmt
oder Fest geht,wird nicht penibel " Warm " gefahren entstehen Pittings auf der Lauf-
fläche,das ist wenn sich die Hardchrombeschichtung in kleinen runden auf der Lauffläche ablößt das gibt natürlich mit der Zeit einen "Fresser".Und was noch zu
beachten wäre,bei Kuzstrecken sollte man eine 8er NGK verwenden und auf Längeren
Strecken eine 9er.Und natürlich " Vollsyntetisches ÖL " verwenden.
HuRh

Madmetzen Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 43

07.05.2002 13:18
#28 RE:50ccm Zylinder antworten
Ich kann mich mit Grauen an eine Riesendiskusion über das Thema "Einfahren von Zylindern" errinnern. Das ging damals (ich glaube Ende letzten Jahres) über mehrere Seiten. Jeder weiß es besser... Gebt euch bitte mit der Antwort von Husky zufrieden, er weiß schon wovon er da schreibt.
Schönen Dank
Phil

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

09.05.2002 19:57
#29 RE:50ccm Zylinder antworten
Gibt es einen richtwert um wieviel größer die Bedüsung sein muss wenn man den orig. 10er Vergaser oder einen 13er an einen 50ccm 6 Kanalzylinder montiert? Kann man da c.a. die größe der HD sagen bei einem 10er und 13er(aufgebohrter 10er)? Wäre super wenn jemand einen Richtwert weiß? Dann kann ich mir das ewige ausprobieren sparen,möchte nämlich ungern einen größeren Vergaser montieren!

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

10.05.2002 07:29
#30 RE:50ccm Zylinder antworten
Fünfziger Zylinder laufen erst mit Minimum 15mm sonst ist das Gemisch zu Mager.
HuRh

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de