Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 369 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

06.04.2002 22:35
Zündkezen antworten
Was für ein unterschied ist zwischen Kerzen mit langem Gewinde und kurzem?

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

07.04.2002 13:50
#2 RE:Zündkezen antworten
Wenn se zu kurz ist, wird das Gemisch net so gut verbrennt. Ist sen zu lang, schlägt sie auf den Kolben auf. Mit etwas glück ist dann nach ein paar Kilometern beides Kaputt

cs 25/zd 30 Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 161

08.04.2002 14:08
#3 RE:Zündkezen antworten
Ja und das ist der ganze Unterschied

Uriel2k Offline

Zündapp Superfreak

Beiträge: 201

08.04.2002 14:24
#4 RE:Zündkezen antworten
Und wenn sie zu kurz ist, kann sich oben im Zylinderkopf Ölkohle bilden, und die ist ziemlich hartnäckig (glaub mir, hatte ich auch schon mal). Bei zu lang kann sie auch überhitzen und der Isolator brechen. Keramikstücke im Brennraum? Des is net meine Sache

Jan ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2002 20:30
#5 RE:Zündkezen antworten
Also, jeder Motor hat "seine" Zünkerze. Die Kerzen mit dem langen Gewinde sind meist für Viertakter. Ich habe solche jedenfalls nur bei dieser Motorart entdeckt(es mag aber auch Ausnahmen geben) Die Kerze muß ja soweit in den Brennraum ragen, dass sie das Gemisch anständig entzünden kann aber nicht soweit, dass sie in Kontakt mit dem Kolbenboden kommt. Unterschiede gibt es bei den sogenannten Wärmewerten. Ab ca. 530 Grad beginnt die Selbstreinigung der Kerze, d.h. dass Ruß und andere Rückstände die sich an der Kerze angelagert haben verbrannt werden. So soll verhindert werden, dass eine leitende Verbindung aus Ablagerungen entsteht und der Funke eine andere Strecke nimmt als das geplant war. Der Wärmewert wird über den Zwischenraum zwischen Mittelelektrode und dem Kerzengewinde erreicht. Ein großer Zwischenraum kann viel Wärme speichern und ist für Motoren die eine relativ "kalte" Verbrennung haben. Je kleiner der Raum wird umso kälter ist die Kerze, ist also für Motoren mit einer heißen Verbrennung. Hier sind die Unteschiede; die Länge des Gewindes hängt von der Bauform des Zylinderkopfes ab.
Jann

Madmetzen Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 43

30.04.2002 11:09
#6 RE:Zündkezen antworten
Was für eine Kerze ist denn serienmäßig bei der GTS 50 verbaut worden? Ich habe jetzt eine von der KS 125 von meinen Kumpen drin, wird der Motor warm geht die Leistung in den Keller. Kann das an der Kerze liegen?
Phil

Husky Offline

Zündapp Guru

Beiträge: 552

30.04.2002 19:32
#7 RE:Zündkezen antworten
In den Luftgekühlten Motor kannst du eine NGK B6HS verwenden,wenn du die Kerze der
KS 125 verwendest kann es sein das der Wärmewert der Kerze zu Kalt ist und sie Verust
HuRh

Madmetzen Offline

Zündapp Freak

Beiträge: 43

02.05.2002 10:43
#8 RE:Zündkezen antworten
Alles klar, werde ich mal ausprobieren, vielen Dank
Phil

«« zd 30
LADESPULE »»
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de