Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 476 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
CX 25-Freak ( Gast )
Beiträge:

18.11.2001 10:24
Ritzel und Düse antworten
Ich will mein Teil jetzt zum Abschluß mal auf 60 oder 70 bringen!!!Ich habe vor die Ritzel zu weckseln und eine andere Vergaser-Düse einzubauen!!!Jetzt würde ich aber gerne
mal die Meinungen von Spezialisten hören,welche Ritzel man nehmen soll und wie man sie einbaut.(hinten groß,vorne klein
oder umgekehrt?)Außerdem welche Größe für die Ritzel und für die Vergaser-Düse.Ich habe einen 17ér Bing drauf.Gibt
es sonst noch etwas zu beachten???

Husky ( Gast )
Beiträge:

18.11.2001 12:56
Re: Ritzel und Düse antworten
Das ändern der Sekundär-Übersetzung ist das was eigentlich
von unseren Ordnungshüttern am einfachsten überprüft werden
kann. Wenn du einen Besseren Durchzug haben möchtest, kannst du dein Standart- Ritzel vorne Lassen und montierst
hinten ein größeres Kettenrad,kannst aber auch dann vorne noch eins bis zwei Zähne kleiner werden.Für eine Längere Übersetzung montiert man vorne ein größeres Ritzel und hinten ein kleineres Kettenrad! so um 14 -15 Zähne vorn
und 36 -38 hinten,nur hat dein Motor nicht genug Leistung
braucht man eine kleine ewigkeit bis man auf eine Passable
Endgeschwindigkeit kommt.Zur Montage des Motorritzel einfach
Kettenschloß öffnen und Ritzelmutter lößen und runter Schrauben,Hinten muß man das komplette Rad ausbauen Bremsankerplatte ausbauen,und Kettenradmuttern entfernen
wenn du pech hast mußt du sie mit einem Winkelschleifer abflexen weil ab und zu sind die Schrauben mit einem Meißel
gesplittet worden. Und nicht vergessen immer neue Muttern,Schrauben und Sichrungsbleche verwenden.
Über die Bedüsung ist in der Letzten Zeit genug geschrieben
worden,kannst du ja nachlesen.Ach so ja wenn du eine Längere Übersetzung hast kann es vorkommen das deine Kette
zu lang ist,würde sie aber an deiner Stelle nicht kürzen
weil die bwnötigst du wenn du deine Original übersetzung wider montieren mußt.Ich empfehle dir eine neue Kette zu besorgen.
HuRh

Jann ( Gast )
Beiträge:

20.11.2001 09:28
#3 Re: Ritzel und Düse antworten
Es wäre wahrscheinlich nicht dumm wenn Du nur das vordere Ritzel größer wählst, da die grünen Männer zur Kontrolle ja den Deckel wegschrauben müßten und es nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist. Das damit Deine ABE erlischt sollte Dir aber schon klar sein.

Husky ( Gast )
Beiträge:

20.11.2001 13:59
#4 Re: Ritzel und Düse antworten
Genau dieser Hinweiß fehlt nämlich noch bei jeglichen Bauartbedingten Veränderungen an dem Fahrzeug die nicht durch einen Sachverständigen überprüft und gegen Gezeichnet
wurden oder jeglicher Manipulation an Bauteilen die zur Bauart bedingten Geschwindigkeits reduzierung dienen.
Erlischt ab diesem Zeitpunkt jede gültige Amtliche Bertriebserlaubnis und jeglicher Versicherungschutz.
Man sollte schon einmal daran denken das wenn man an seinem
Moped etwas Bastellt,es im Falle eines Unfalls und Personen-
schadens dazu kommt das man in vollen Umfang für den gesamten Schaden Haftbar ist und gemacht wird.
HuRh

 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de