Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www Zündapp-Club Forum Forum des Zündapp-Clubs Deutschland Zündapp-Club Forum

 

                                                      

Dichtungssätze + Embleme 
ZÜNDAPP
- DKW - NSU
 

Von unserm Sponsor C. Dübel

Melde Dich als Clubmitglied an und Du kannst eigene Beiträgen  schreiben oder auf Beiträge antworten.

Wer
LINKS zu kommerziellen Seiten oder anderen Foren einfügt,
dessen Beitrag wird gelöscht.
Warum? Damit wir nicht zu einem Werbeforum verkommen.

janpetersohn@aol.com 


 

 Schaltpläne         Original Zündapp Video 1944           Datenblätter       
 

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 3.177 mal aufgerufen
  + Z Ü N D A P P - C L U B - T E C H N I K - F O R U M +
Belzebub ( Gast )
Beiträge:

13.11.2001 17:57
Zylinder Feilen antworten

Hallo
könnte mir mal einer sagen , was ich alles beim zylinder feilen zu beachten habe,oder was für eine feile ich am besten nehme,und wie ich noch was rausholen kann ohne das es zu sehr auffällt.

Husky ( Gast )
Beiträge:

13.11.2001 18:18
Re: Zylinder Feilen antworten
Bleibe Bitte mit einer Feile ganz weit weg von dem Zylinder !Wenn du dich unbedingt an einem Zylinder versuchen willst.beseitige erst einmal die ganzen Guss einschlüße in deinen Kanälen und Poliere die erst einmal
und versauch deinen Vergaser etwas Magerer zu bedüsen denn
Zündapp hat auch durch die Überfettung des Gemisches ihre Fahrzeuge gedrosselt,Nur wenn dein Zündkerzenbild Rehbraun sein sollte ist das schon optimal.Und es langt meistens schon wenn du dann noch etwas deinen Krümmer kürzt,das du dann so etwa um 40 bis 50 Kmh liegst.Alles andere ist im moment warcheinlich noch etwas zu hoch für dich und du solltest dich da erst einmal etwas in die Materie hinein denken bevor du größere Aktionen Startest und dir eigentlich nur deinen Motor Schrottest.
HuRh

Belzebub ( Gast )
Beiträge:

13.11.2001 18:25
#3 Re: Zylinder Feilen antworten
was für eine bedüsung rätst du mir.ich habe einen 10er bing mit einer 62er düse

Husky ( Gast )
Beiträge:

13.11.2001 19:21
#4 Re: Zylinder Feilen antworten
Die bedüsung hängt von dem zustand deines Motors und normaler weiße von Luftdruck,Themperatur und Luftfeuchtigkeit,aber da du ja einen ganz normalen Serien Motor hast brauchen wir das ja nicht durch zu Kauen.
Am besten und einfachsten ist es wenn du eine Kleinere Düse einbaust und deine Zündkerze reinigst,dann mußt du so um 10
Kilometer fahren das du anhand deines Kerzenbildes sehen kannst wie Fett oder Mager dein Gemisch ist.Ist deine Zündkerze dann immer noch Schwarz kannst du noch um eine nummer kleiner bedüsen,wird dein Kerzenbild aber Grau oder geht ins weiße über ist deine Haubtdüse zuklein und du mußt wieder die nächst größere montieren,Optimal ist wenn dein Kerzenbild eine Rehbraune Farbe hat dann kann eigentlich nichts schief gehen.Das macht man aber eigentlich bei jeder
sogenanten "Tuning maßnahme" den man weiß ja nie ob das gemisch zu mager ist oder vieleicht zu Fett.
Ich würde mal Schätzen das du nicht unter eine 58er Hauptdüse gehen kannst aber wenn du das so kontrollierst siehst du ja ob deine Düse zu Mager oder zu Fett ist.
HuRh

Zd 30 ( Gast )
Beiträge:

14.11.2001 13:39
#5 Re: Zylinder Feilen antworten
Wie poliert man Zylinder
Was braucht man dazu
Husky wieviel kostet bei dir eine TT-Anlage

Husky ( Gast )
Beiträge:

14.11.2001 17:53
#6 Re: Zylinder Feilen antworten
Für das grobe vorpolieren kannst du die Schleifer von Proxon-Industriel oder den Dremel wobei ich den Proxon bevorzuge,der ist schmäler und besser als der Dremel.
Ist aber Geschmacksache.Damit endfernst du alle kanten und Macken die der Zylinder im Guß hat und dann geht es mit grobem Schleifpapier weiter bis du eine Glatte und gleichmäßige Oberfläche hast und zum polieren nehme ich dann erst grobe und später feine Stahlwolle mit Chrompolitur.
HuRh

CX 25-Freak ( Gast )
Beiträge:

15.11.2001 14:54
#7 Re: Zylinder Feilen antworten
Servus,wo sitzt denn die Vergaser Nadel zum regulieren des Gemisches genau???Und in welche Richtung muss ich Sie stellen um das Gemisch zu verdünen???Was gibt es sonst noch für einfache modifizierungen die man als Anfänger durchfühern kann???

Husky ( Gast )
Beiträge:

15.11.2001 17:21
#8 Re: Zylinder Feilen antworten
Die Düsennadel ist das Lange Spitze Teil in deinem Gasschieber da wo die Feder und der Gaszug eingehängt wird.
Normal wierd an der Düsennadel eigentlich nicht rumhantiert
weil sie ja nur für das Gemisch ab dem Mittleren Drehzahl bereich zuständig ist.wenn du die Nadel zu Tief setzt dann kann es Passieren wenn du die Original Bedüsung hast das das zu wennig Kraftstoff angesaugt werde kann und somit der
Motor zu Mager läuft und dann auch etwas zu bruch geht.
Meistens ist es der fall das die Haubtdüse zu groß ist. Bei einer GTS 50 ist zum beispiel Original eine 70ziger Hauptdüse mit der Düsennadel Nr.46-051 und einer Nadeldüse
mit 2,17 in der zweiten Stellung montiert,wenn man jetzt die menge des Gemisches ab dem Mittleren Drehzahlbereich veringern möchte muss man die Nadel eine Stellung tiefer setzen,soll es mehr sein dann in die nächst Höhere stellung.
Jetzt wiederholle ich mein "Sprüchlein" NACH JEDER EINSTELLUNG AN DEM VERGASER "ZÜNDKERZENBILD" KONTROLIEREN!
Normaler sind die Mofas von Zündapp durch einen anderen Zündzeitpunkt,Vergaser und Hauptdüse und Krümmer gedrosselt!
wenn du etwas experimentierst und Glück hast kannst du ohne weiteres so um die 4 PS und etwa 50 bis 55 Kmh ereichen aber
wie schon geschrieben gebe nicht gerne Tips zum Tunen jeder ist seines Glückes Schmied und wenns in die Hose geht und ihr etwas falsch verstanden habt dann bin ich der A......
(grins)

HuRh

Zd 30 ( Gast )
Beiträge:

15.11.2001 19:29
#9 Re: Zylinder Feilen antworten
Ist cs 25 (madras) auch gedrosselt durch Zündung,Krümer,Überfettung...?

Husky ( Gast )
Beiträge:

15.11.2001 20:02
#10 Re: Zylinder Feilen antworten
Normallerweise ja? Mußt du Konntrolieren hatte aber schon geschrieben wie das gemacht wird!
HuRh

Zd 30 ( Gast )
Beiträge:

16.11.2001 13:58
#11 Re: Zylinder Feilen antworten
Und wo?
Bitte schreib es nochmal!

Belzebub ( Gast )
Beiträge:

16.11.2001 16:33
#12 Re: Zylinder Feilen antworten
Hallo Husky

habe jetzt festgestellt ,das mein ganzer auspuff voller oelschlamm ist,habe ich aber erst seit ungefähr 2 Tagen,sie dreht auch fast nicht mehr ,mein zündkerzenbild ist total schwarz,habe aber schon 2 kleinere düsen ausprobiert,kann es an der zündung liegen?.Ich bin echt rahtlos.

Husky ( Gast )
Beiträge:

16.11.2001 17:40
#13 Re: Zylinder Feilen antworten
wenn dein Moped vorher gelaufen ist? Welchen Auspuff hast du. welche Düsen hast du getauscht und welches Öl Fährst du
glaubeweniger das,das etwas mit deiner Zündung zu tun hat.
Baue den Auspuff ab und Lasse deinen Motor Laufen wenn er ohne irgend welche Probleme Gas annimmt hast du ein Problem
mit dem Auspuff.Welcher Hersteller steht auf dem Auspuff?
und woher hast du das dingens? " ACHTUNG DAS LAUFEN LASSEN
OHNE AUSPUFF MACHT EINEN HEIDEN TERROR NICHT NACHTS UND WÄREND DER MITTAGSZEIT VERSUCHEN GIBT NUR ÄRGER MITTE NACHBARN "
HuRh

Cs 25 Tuning »»
 Sprung  
Neue Seite 2

.
 Dieses Forum sollte ohne Zensur auskommen und ohne das jedes Mitglied hier auf seine linientreue überprüft wird. Leider passiert es alle paar Monate, dass sich einer hier daneben benimmt, sodass es notwendig ist etwas mehr Aufsicht zu führen.
Ganz im Sinne der Fahrzeugtechnik habe ich deshalb eine HAUPTSICHERUNG als Administrator eingesetzt.

Solltet Ihr Fragen zum FORUM haben, könnt Ihr euch selbstverständlich immer auch an mich direkt wenden.

           janpetersohn@aol.com 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de